Anzeige: DGEIM: Jubiläums-Doppel-Kongress 2019

Die Deutsche Gesellschaft für Energie- und InformationMedizin DGEIM gründeten wir 1999 und begehen somit dieses Jahr das 20-jährige Jubiläum – ein Grund zum Feiern!


Als Fachgesellschaft für die „neue“ Medizinsparte Energiemedizin wurde die DGEIM schnell bekannt, v.a. durch ihre jährlichen Kongresse. Im Laufe der Jahre kam hier eine große Reihe von deutschen und internationalen Referenten mit einer sehr breiten Palette von Themen zusammen, einige besonders bekannte Namen (z.T. von der DGEIM erstmals in Europa vorgestellt) erregten Aufsehen: Jerry Pollack, Peter Gariajev, James Oschman, Nikolai Kozyrev, Cyril Smith, Mehran Keshe, Glen Rein, Konstantin Meyl u.a. Auch diesmal werden wieder ausländische Referenten dabei sein. Seit 2008 wurde das Angebot durch den alle 2 Jahre veranstalteten Kongress Energetisiertes und Informiertes Wasser vergrößert.  

Im diesem Jubiläumsjahr nun verbindet die DGEIM beide Kongresse zu einem 3-Tage-Event. Beide Kongresse EnergieMedizin 2019 und Energetisiertes und Informiertes Wasser werden einzeln buchbar sein, aber auch als Kombination. 

Es gehört offenbar zur Qualität der Zeit, dass sich in der Medizin überall neue Möglichkeiten auftun; ganz besonders in der Energiemedizin, wohl nicht zuletzt aufgrund ihrer engen Anbindung an die Entwicklung der Elektronik. So gehören zum Programm (Beilage in dieser Ausgabe) Neuvorstellungen bisher unbekannter Therapiegeräte/-verfahren aus Deutschland, Russland und den USA und weitere Themen.

Wasser spielt seit jeher mit seinen Strukturierungsmöglichkeiten eine wesentliche Rolle in der Medizin, beginnend in der alten Volksmedizin bis hinein in die neuesten Entdeckungen, etwa in Verbindung mit Brown´s-Gas oder der kohärenten Neuausrichtung von Photonen. Immer feinere Untersuchungsmethoden – hier präsentiert – zeigen unbekannte Eigenschaften dieser unglaublichen Flüssigkeit bis hin zu eigenartigen Energiephänomenen.  

Wir freuen uns Sie beim Jubiläums-Doppel-Kongress 2019 vom 17.- 19. Mai begrüßen zu dürfen. Das Programm und die Anmeldung als Teilnehmer und Aussteller finden sie unter:

www.dgeim.de oder www.fullhand-events.de/enmed2019