Kauen auf Rezept?

Die Auswirkungen des Kaugummikauens auf die Gesundheit

© fedorovacz - Fotolia


Jüngste Erkenntnis: Kaugummikauen hilft nicht nur Heißhunger zu reduzieren, sondern es führt auch häufig dazu, dass zu den Hauptmahlzeiten weniger Kalorien aufgenommen werden. Damit kann zuckerfreier Kaugummi zu einem wichtigen Verbündeten im Kampf gegen unerwünschte Pfunde werden. Pfefferminz-Kaugummis helfen zusätzlich beim Abnehmen. Der Appetit auf süße oder würzige Speisen wird durch den Pfefferminz-Kaugummi deutlich gemindert. Die besonders starken Pfefferminzaromen sind der Grund für ein gemindertes Bedürfnis, etwas zu essen.

Überdies: 7,7 % der Deutschen kauen täglich Kaugummi, 20,6 % mindestens einmal in der Woche. Aus verschiedensten Gründen. Das Kauen von Kaugummis hat zum Beispiel einen positiven Einfluss auf die Stressbewältigung, das Konzentrationsvermögen und die Aufmerksamkeit, da laut einer japanischen Studie Kaugummikauen die Blutzufuhr zum Gehirn um bis zu 25 % erhöht. Mittlerweile sind die meisten Kaugummis zuckerfrei und somit optimal geeignet, um die Zähe zu reinigen. Viele Kaugummis verfügen auch über Granulate, welche die Zähne nochmal zusätzlich reinigen und weißer machen können.

Eine Studie der renommierten Mayo-Klinik in den Vereinigten Staaten stellte fest, dass durch das Kaugummi-Kauen die Stoffwechselrate um ca. 20 % erhört wird. Ungefähr 11 Kilokalorien können Kaugummi-Freunde pro Stunde "wegkauen". Durch fleißiges Kauen kalorienfreier Kaugummis ist es möglich, bis zu 5 Kilogramm im Jahr abzunehmen.

Kaugummi kann auch Sodbrennen reduzieren. Beim Kauen wird viel Speichel produziert, der bei Reflux die Schleimhaut der Speiseröhre schützt, indem er die Magensäure verdünnt. Das Stimulieren des Speichelflusses hat auch eine positive Wirkung auf die Mundgesundheit. Der ph-Wert im Mundraum steigt wieder an, Speisereste und schädliche Säuren werden von den Zähnen weggewaschen. Zuckerfreie Kaugummis sind noch zahnfreundlicher, sie lassen schädliche Bakterien quasi verhungern.

 obx-medizindirekt