Aktuelle Meldungen

26.10.2017

Regelmäßiges Blutspenden senkt Blutdruck

mehr lesen

23.10.2017

Bei Herzkranken senkt Rehabilitation langfristig das Herzinfarkt-Sterblichkeitsrisiko. Psychokardiologie immer bedeutender in Reha-Kliniken

mehr lesen

23.10.2017

Keuchhusten, von Medizinern auch Pertussis genannt, gilt als klassische Kinderkrankheit, allerdings erkranken zunehmend auch Erwachsene daran.

mehr lesen

18.10.2017

Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) will gemeinsam mit den Ländern die Heilpraktikerüberprüfung bundesweit vereinheitlichen und Patienten besser schützen. Dafür haben Bund und Länder einen neunseitigen Entwurf erarbeitet. Die Bundesärztekammer (BÄK) zeigt sich angesichts der Pläne besorgt und übt deutliche Kritik.

mehr lesen

17.10.2017

Sind niedrige Temperaturen ein externer Auslöser für einen Myokardinfarkt? Dieser Frage sind Forscher der Universität Lund nachgegangen. In einer 16 Jahre andauernden Studie haben sie mehr als 280.000 Patienten beobachtet.

mehr lesen

15.10.2017

Wasser und Seife verringern nachweislich Ansteckungsrisiko

mehr lesen

13.10.2017

ProVeg (ehemals Vegetarierbund Deutschland) gibt einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen der Veggie-Bewegung.

mehr lesen

11.10.2017

Ob Digital Natives, Schulkinder oder Büroarbeiter: Ein sitzender Lebensstil kann Knie- und Hüftgelenksarthrosen begünstigen. Gelenkknorpel wird spröde und baut sich ab, wenn im Rahmen von Bewegung nicht regelmäßig Nährstoffe und Flüssigkeit in seine Oberfläche gepumpt werden. Schmerzhafte Arthrosen und Bewegungseinschränkungen können die Folge sein.

mehr lesen

09.10.2017

Am 28.September fand der World Rabies Day statt, eine internationale Kampagne, die von der Global Alliance for Rabies Control (GARC) koordiniert und von der World Health Organization (WHO), der World Organization for Animal Health (OIE) und der Food and Agriculture Organization of the United Nations (FAO) unterstützt wird.

mehr lesen

04.10.2017

Mehr als drei Jahrzehnte nach dem Reaktorunfall von Tschernobyl sind einige Wildpilzarten in Teilen Bayerns nach wie vor stark mit radioaktivem Cäsium-137 belastet.

mehr lesen